eefea GmbH Schwäbisch Hall
0176 97737941
info@morphisch-medial.de

Wenn die Ablehnung spricht

Wenn die Ablehnung spricht

„Ich schütze dich mit dem Gefühl der Ablehnung
mit meinem Sein und ganzer Kraft.
Wenn du dich abgelehnt fühlst, gehe einen Schritt zurück,
schaue und beobachte, in den Raum, in die Situation, in den Augenblick.
Was ist in deinem Kopf, deinem Herzen, deinem Bauch?

An irgendeiner Stelle verleugnest du dich.
Tust, denkst, sprichst du etwas, was nicht wirklich du bist?

Wenn dein Gefühl der Ablehnung dich fast zerschmettert,
dann, geh, geh ganz schnell aus der Situation und schau in
Ruhe was los ist.

Stell dir die Frage:

„Wo verdrehe ich mich, um zu gefallen?“

Ich komme zu dir, damit du dich unwohl fühlst,
so unwohl, dass es dir immer schlechter geht.

Ja, so bin ich.

Es ist nicht dein Gegenüber, dass dich ablehnt, dies ist meistens nur deine Projektion.

Befindest du dich in einer misslichen Lage???

Wenn du ehrlich und offen bist, erkennst du, was du eigentlich willst oder zumindest was du nicht willst.
Aus einer Bedürftigkeit und einem Gefühl von Mangel dich verdrehst und es „mit dir machen lässt“.

Kann das sein?

Ich liebe dich!!!

Ja, ich komme zu dir als Ablehnung, weil ich dich so sehr LIEBE.

Ich liebe dich, auch wenn du mich bekämpfst, wie lange auch immer, ich bin da.
IMMER!!!

Ich will dich beschützen, das ist mein göttlicher Auftrag, das ist meine Bestimmung.
Alle Menschen und Situationen sollen dir dabei helfen, in dein wahres Sein zu kommen.

Die Ablehnung ist dein Verbündeter, auch wenn du es noch nie so gesehen und gefühlt hast.

Wenn du mich spürst, verlierst du dich gerade!

Wirst du authentisch verlasse ich dich!!!

Dessen sei gewiss.

Alles Liebe,
Deine Ablehnung

by Landmann Dörthe ®

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WhatsApp chat